Erfolgreiches Wochenende für die Tennisteams des VfL Sindelfingen

Erfolgreiches Wochenende für die Tennisteams des VfL Sindelfingen
Ein erfolgreiches Wochenende für die Damen 1 der Tennisabteilung des VfL Sindelfingen!
Mit gleich zwei Auswärtssiegen haben die Sindelfinger Damen an ihre Leistung der vergangenen Woche angeknüpft und dabei wahren Teamgeist gezeigt.
Am Samstagmorgen starteten die Damen gegen den BASF Ludwigshafen 2. Es spielten Ksenia Palkina, Sybille Bammer, Chantal Sauvant, Sophie Zehender, Pauline Ernstberger, Meggie Raidt und Paula Götz. Bammer, Sauvant und Raidt konnten in den Einzeln 3 Punkte für die Tennisabteilung Sindelfingen holen. Genauso spannend wie der Spielstand nach den Einzeln, waren die Doppel. Doch dank ihrem guten Teamgeist konnten die Damen in hart umkämpften Matches alle drei Doppel für sich entscheiden. Palkina/Sauvant gewannen das erste Doppel glatt mit 6:3, 6:3. Die anderen beiden Doppel wurden jeweils im Match-Tie-Break von Götz/Bammer und Zehender/Raidt für die Tennisabteilung Sindelfingen entschieden.
Das 6:3 Gesamtergebnis motivierte die Sindelfinger Tennisdamen noch mehr für den zweiten Spieltag an diesem Wochenende gegen den TC Leonberg. Auch hier zeigten sich die Damen in den Einzeln konsequent. Bammer, Sauvant, Raidt und Götz holten 4 der 6 Einzelpunkte. Mit der gleichen Doppelaufstellung wie am Samstag konnten die Damen erneut alle drei Doppel für sich entscheiden. Das 7:2 war der verdiente Abschluss eines tollen Wochenendes für die Damen 1. An diese grandiose Leistung wollen sie am kommenden Wochenende anknüpfen. Am Samstag, den 25.5. ab 11 Uhr treffen die Damen 1 zuhause mit dem TC BW Vaihingen-Rohr auf ihren wohl härtesten Konkurrenten. Am Sonntag, den 26.5. ab 11 Uhr treten die Damen 1 auswärts gegen den SSC Karlsruhe an.
 
Der erste Heimspieltag der Herren 1 und 2 In Sindelfinger hätte erfolgreicher kaum sein können.
Während die Herren 1 gegen den TC Hechingen sehr abgebrüht ein hitziges Duell mit 6:3 gewannen, konnten die Herren 2 ein starkes 5:4 gegen den TC Weingarten verbuchen.
Damit ist die erste Mannschaft weiterhin ungeschlagen in der Oberliga, ein Ergebnis des Teamspirits und des Zusammenhalts. Auch am Sonntag konnte man sehen, dass das Team um Captain Christian Koch füreinander einsteht und sich unterstützt. Nach 4:2 aus den Einzeln, bei denen es aufgrund der Hechinger oftmals hitzig zuging, konnten zudem noch zwei Doppel gewonnen werden.
Die Herren 2 hatten sich nach dem enttäuschenden Auftakt in Ebingen zum siegen verdammt. Hart umkämpfte Matches, wieder 3 Einzel im Matchtiebreak und ein 3:3 aus den Einzeln sorgten für Hochspannung in den Doppeln. Ein schneller Sieg von Kaiser/Weißmann sorgte für Rückenwind, den das Doppel Meon/Janko nach schwachem Start zum Sieg trieb. 5:4, erstes Heimspiel, erster Sieg!
Ein Dank gilt den Sindelfinger Zuschauern, die die anlage zeitweise in eine wirkliche Arena tauchten. Tolle Stimmung und große Unterstützung. Winning together!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.