Hannah Streichert siegt in Heidelberg

Hannah Streichert siegt in Heidelberg

Vom 22. – 24.09.19 fand der Schwarz-Gelb-Cup beim SG Heidelberg statt. Hannah Streichert spielte eine Altersklasse höher und ging als ungesetzte Spielerin bei den U14 an den Start.

Damit bestritt sie bereits am Freitag ihr erstes Spiel, um ins Achtelfinale zu kommen. Dies gelang ihr auch mit einem souveränen Sieg von 6:0, 6:1 gegen Atossa Kousheshe. Am Samstag stand sie sodann der an Pos. 4 gesetzten Spielerin, Marie-Freya Wasemann, gegenüber, gegen die sie ebenfalls mit 6:3, 6:4 die Oberhand behielt. Ihre nächste Gegnerin war Lily Ecker, die sie mit 6:0, 6:0 dominierte und ins Halbfinale einzog. Am Sonntag traf sie dann auf die an Pos. 2 gesetzte ältere Spielerin Lara-Maria Kirchhofer. Von Beginn an diktierte Hannah das Tempo und ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Im zweiten Satz konnte Hannah das Niveau leider nicht ganz halten und musste diesen knapp abgeben, so dass das Spiel im Match-Tie-Break entschieden werden musste. Hannah gewann schließlich nach zwei Stunden mit 6:2, 4:6, 10:7 und zog damit ins Finale ein. Hier spielte sie gegen Emily Eigelsbach aus Rheinland-Pfalz. Nach gewonnenem ersten Satz und Verlust des zweiten Satzes nach Satz-Tie-Break konnte sie im Match-Tie-Break nochmal alle Kräfte mobilisieren und nach spannenden Ballwechseln und starker mentaler Leistung den Tie-Break mit 14:12 und damit den Turniersieg für sich sichern.

Wir gratulieren Hannah zu dieser starken Leistung.

If you want to achieve greatness stop asking for permission!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.