Tennis in Zeiten von Corona

Nachdem am 13.03.20 alle Sportanlagen wegen des „Coronavirus“ schließen mussten, herrscht in Baden-Württemberg auch 6 Wochen später noch immer große Verunsicherung wann und unter welchen Auflagen diese wieder öffnen dürfen.

Andere Bundesländer sind hier schon einen Schritt weiter. So hat Rheinland-Pfalz, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern bereits seit dem 20.04.20 das Tennisspielen auf den Freianlagen wieder erlaubt, auch Berlin und Bremen haben zwischenzeitlich ihre Tennisplätze freigegeben und Schleswig-Holstein, das Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden am 04.05.20, Niedersachsen am 06.05.20 folgen.

Weshalb also nicht einfach in einem anderen Bundesland trainieren? Mit diesem Gedanken setzte sich Daniel Merkert an Computer und Telefon und hoffte auf eine Möglichkeit in Rheinland-Pfalz. Der Tennisclub Schwarz-Weiss Landau zeigte wahren Sportsgeist und öffnete seine Pforten für die Tennisspieler der anderen Rheinseite. Was Trainer und Spieler vorfanden war ein wahrer Glückgriff. Der Club ist wunderschön gelegen und sprüht vor Offenheit und Freundlichkeit. Ganz großen Dank an dieser Stelle nochmal an den TC Schwarz-Weiss Landau!

Unsere Erfahrung nach zwei Wochen Training zeigt, dass Tennis auch in Zeiten von Corona und unter Einhaltung aller Hygiene-, Personenanzahl- und Abstandsregeln möglich ist. Es bleibt daher nur zu hoffen, dass es bald auch in Baden-Württemberg eine positive Entscheidung gibt und Tennisspielen auch hier wieder für alle möglich ist.

Stay healthy!